Eutit
Geschichte in Erfolg umgeschmolzen
Hauptseite / Über die Firma

Über die Firma

EUTIT 2013

Gegenwart

 
Die neuzeitliche Geschichte der Firma EUTIT ist an die Privatisierung des ursprünglichen Staatsbetriebes gebunden. Die Gesellschaft wurde im Jahr 1995 in Form eines direkten Verkaufs an eine Gruppe von Gesellschaftern verkauft, welche hauptsächlich durch langjährige Mitarbeiter des Betriebes gebildet wurde.
 
In diesem Zeitraum kam es zu einer Auferstehung des Kanalisationsprogramms. Die Firma knüpfte an die Erfolge aus den 50-er Jahren an und begann erneut Rinnen und andere Gussstücke aus geschmolzenem Basalt für diesen Verwendungszweck herzustellen. Dadurch wurde der heutige Charakter des Fertigungsprogramms komplettiert, welches drei Hauptpfeiler hat – Rohre, Platten und gerade Produkte für die Kanalisation.

Im Jahr 2000 investierte die Firma in den Kauf einer Linie zum Schleifen spezieller Platten SKID PAN. Zu diesem Schritt führten die steigenden Ansprüche der Hauptanwender dieser Platten, d.h. der führenden Automobilhersteller, welche sie beim Bau spezieller Polygone verwenden, auf welchen sie die Fahreigenschaften von Fahrzeugen und Reifen testen.
 
In Zusammenarbeit mit einer Fachfirma wurden spezielle Mörtel für das Kleben von Basaltprodukten entwickelt. Diese Reihe trägt die Bezeichnung EUFIX und wurde mit Rücksicht auf die Spezifika von Basaltprodukten geschaffen. Die Klebstoffe werden insbesondere für das Kleben von Platten und Kanalisationselementen angewandt.
 
Die Firma erreicht in der Gegenwart stabil jährliche Umsätze von über 200 Mio. CZK, beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter und exportiert ihre Produkte in die gesamte Welt. EUTITversucht ständig auch in nicht traditionelle Gebiete vorzudringen, sie ist offen für die Bedürfnisse der Kunden und dank dessen entwickelt sie ständig neue und neue Produkte ob schon für ihre Anwendung in der Industrie oder auch in der Architektur.
 
GIEßEREI PILSEN
Seit Ende Jahr 2008 ist EUTIT s.r.o. als 100% Besitzer von der Tochtergesellschaft GIEßEREI PILSEN s.r.o. Durch diese Akquisition läuft weiter nicht nur Produktion des traditionell und breites Sortiment von Grauguss und Kugelgrafitguss, sondern auch weitere Sortimentserweiterung und zwar vor allem Verschleißfeste-Abgüsse.

Geschichte

 
Die Geschichte des Schmelzens von Basalt in der Firma EUTIT reicht bis zum Jahr 1951, wo man begann, damals noch im alten Betrieb,  Rohre, die für die Abbauindustrie (Rohrleitungen für den Kohletransport) bestimmt sind, zu gießen. Das überhaupt erste Erzeugnis war ein Basaltrohr mit einem Durchmesser von 180 mm und einer Länge von 330 mm. Die erste Platte wurde im Jahr 1953 gegossen. Die damalige Fertigungskapazität betrug ca. 1 Tausend Tonnen Basalt jährlich.
 
Das Fertigungssortiment begann man schrittweise über in Sand abgegossene Gussstücke (Bögen, Platten) bis zu in Metallkokillen abgegossene Platten zu erweitern. Die Länge der Rohre verlängerte sich auf 500 mm, was bis heute Standard blieb.
 
Im Jahr 1957 kam es zu einer Änderung der Quelle des Grundrohstoffs, es wurde angefangen, Basalt aus dem Bruch Slapany zu benutzen. Die chemische und mineralogische Zusammensetzung des Grundrohstoffs hat einen bedeutenden Einfluss auf die Qualität des Gussstücks. Der Basalt aus der neuen Lagerstätte war aus dieser Hinsicht geeigneter, als der ursprünglich benutzte Rohstoff.

Dies ermöglichte die weitere Entwicklung der Fertigung und den Aufbau eines neuen Betriebes mit einer höheren Fertigungskapazität, damit die steigende Nachfrage nach Basaltprodukten abgedeckt werden konnte.. Die Fertigung in dem neuen Betrieb wurde im Jahr 1969 gestartet.
 
In diesem Betrieb fertigt die Firma EUTIT bis heute. Die Fertigungstechnologie durchlief bedeutende Verbesserungen und wird praktisch kontinuierlich perfektioniert. Das Fertigungssortiment von EUTIT zählt heute fast 20 Tausend verschiedene Arten an Erzeugnissen und die Jahresproduktion an Basalt erreicht 15 bis 17 Tausend Tonnen.
 
Anfang der 90-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts kam es zu zwei weiteren bedeutenden Innovationen. Einerseits wurde ein Fertigungsprogramm der Fabrikation eingeführt, d.h. eine eigene Fertigung an kompletten abriebfesten Rohrleitungen und andererseits wurde mit dem Gießen von Zirkonsilikat mit der Handelsbezeichnung EUCOR begonnen.
Kontaktieren Sie uns
Vorname und Name *
E-Mail *
Firma
Anfrage *
Telefon
beiblatt
Ich stimme Revision, Handhabung und Lagerung der in TOTM Formular enthaltenen personenbezogenen Daten.
Posten mit dem Stern sind verbindliche.

Versand von Platten in der Tschechischen Republik

Distribuce dlažeb v Èeské republice

Versand in der Welt

Distribuce ve svìtì

Alle Rechte vorbehalten    |    Sitemap

© 2010  |  Eutit
Generiert durch dasMarketing- und Veröffentlichungssystem Animáto.
Webdesign Animáto
Durch die Nutzung dieser Website, stimmen Sie sich mit der Speicherung von Cookies, die für das reibungslose funktionieren der Website erforderlich sind.